Kursbeschreibungen

Indoor Cycling:

Beim Indoor Cycling, auch Spinning genannt, geht es an die Fettreserven. Eine Stunde auf dem Rad fordert dir alles ab. Mit den motivierenden Anweisungen des Trainers durchfährst du simuliert unterschiedliches Gelände – mal geht es bergauf, mal legst du einen Sprint ein, stets begleitet durch die anspornende Musik im Hintergrund. Das Herz-Kreislauf-System wird gestärkt, die Muskulatur definiert und die Fettverbrennung angekurbelt.

Starke Mitte:

In diesem Kurs trainierst du ganzheitlich und entlang der Wirbelsäule. Kräftigung, Mobilisation und der Aufbau von Tiefenmuskulatur in Bauch und Rücken stehen im Vordergrund, wodurch die Wirbelsäule im Alltag vor mechanischer Überlastung geschützt wird. Das Wahrnehmen der eigenen Bewegung und die Körperhaltung werden verbessert, Verspannungen können gelöst werden. Dies wirkt sich auch positiv auf das allgemeine Wohlbefinden aus.

Zumba Fitness:

Zumba ist ein dynamisches, begeisterndes und sehr effektives Fitness-Programm. Es setzt sich zusammen aus lateinamerikanischer und internationaler Musik sowie schnellen Tanzbewegungen. Ein Workout-Format, das schnelle und langsame Rhythmen kombiniert, um eine optimale Balance zwischen Muskelkräftigung und Verbesserung der Ausdauer zu kombinieren. Der Spaß steht dabei immer im Vordergrund.

Aroha:

Aroha ist ein ausdauerbetontes Ganzkörpertraining, bei dem die Kräftigung von Bein-, Gesäß- und Rumpfmuskulatur im Vordergrund steht. Mit speziell für Aroha komponierter Musik im Dreivierteltakt und einen permanenten Wechsel zwischen an- und entspannenden Elementen wird eine dynamische, aber auch harmonische Atmosphäre geschaffen. Vollendet wird das Training durch Übungen aus Pilates und Yoga.

Fit-Boxen:

Fit-Boxen ist ein Ganzkörper-Workout, bei dem verschiedene Kampfsportarten zum Einsatz kommen. Hier wird ein perfekter Mix aus Ausdauer-, Kraft- und Beweglichkeitstraining geschaffen. In diesem Kurs bekämpfst du den Alltagsstress, straffst deinen Körper und kannst zufrieden und selbstsicher in den Feierabend gehen.

Pilates:

Pilates ist ein kraftorientiertes Ganzkörpertraining, bei dem durch sanfte und gezielte Übungen besonders Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur gestärkt werden. Alle Übungen werden mit voller Konzentration auf den eigenen Körper ausgeführt, was durch eine bestimmte Atemtechnik unterstützt wird.

Yoga:

Yoga ist in Hinblick auf die konditionellen Fähigkeiten sehr vielseitig. Bei regelmäßiger Teilnahme werden mit verschiedenen Asanas (Yogaposen) unter anderem Kraft, Beweglichkeit und Balance verbessert. Körper und Geist werden durch ruhige Bewegungen, bei denen die Muskulatur gestärkt und gedehnt wird, in Einklang gebracht. Abgerundet wird die Stunde durch eine Entspannung oder eine Meditation, um den Alltag gänzlich hinter sich lassen zu können.

Tabata:

Tabata ist ein hochintensives Intervalltraining (HIIT), bei dem mit unkomplizierten Übungen Kraft und Ausdauer innerhalb einer halben Stunde maximal gefordert werden. Die Fettverbrennung wird angekurbelt, das Herz-Kreislaufsystem wird gestärkt und der gesamte Körper wird gestrafft.

Bailaro:

Spaß, Ausdauer- und Krafttraining in einem. Verpackt wird das Ganze in verschiedenen Choreografien begleitet
von diversen Musikgenres. Geeignet für alle, die sich auspowern wollen – völlig unabhängig von Alter,
Geschlecht und Fitnesslevel.